So funktioniert der Reparaturbonus

Stand:

Verweigert ein Elektrogerät den Dienst, ist ein Neukauf meist die erste Option. Eine Reparatur wird oft gar nicht in Erwägung gezogen, zum Teil lohnt sie sich auch nicht. Damit Elektrogeräte nicht mehr allzu schnell im Müll landen, gibt es nun den Reparaturbonus Thüringen.

Defekte Elektrogeräte warten auf ihre Reparatur.
Off

Thüringerinnen und Thüringer, die ein kaputtes Haushalts-Elektrogerät reparieren lassen, bekommen die Hälfte der Reparaturkosten erstattet – bis maximal 100 Euro pro Person und Kalenderjahr.

Der Reparaturbonus Thüringen ist ein gemeinsames Projekt des Thüringer Ministeriums für Umwelt, Energie und Naturschutz und der Verbraucherzentrale Thüringen e.V.

Zum Beantragen des Reparaturbonus benötigen Sie:

  • Kopie der Reparaturrechnung (Art der Reparatur muss ersichtlich sein)
  • Kopie des Zahlungsnachweises (zum Beispiel Kassenbon)

Achtung!

Aufgrund des hohen Interesses am Reparaturbonus Thüringen sind die zur Verfügung stehenden Mittel mit den jetzt vorliegenden Anträgen ausgeschöpft. Deshalb können wir ab sofort keine neuen Anträge für den Reparaturbonus Thüringen mehr entgegennehmen.

 

Sie haben Fragen zum Reparaturbonus Thüringen? Schauen Sie in unserem FAQ nach oder kontaktieren Sie uns:

Verbraucherzentrale Thüringen e.V.
Projekt Reparaturbonus Thüringen
Eugen-Richter-Straße 45
99085 Erfurt
reparaturbonus@vzth.de

gefördert durch: Logo des Ministeriums für Umwelt, Energie und Naturschutz des Freistaats Sachsen