Geräteliste

Stand:

Für diese Geräte kann der Reparaturbonus beantragt werden:

Das Icon zeigt eine Liste, auf der verschiedene Elektrogeräte aufgeführt werden.
Off

 

Küchengeräte (groß)

wie Kochherde, Backöfen, Kühl- und Gefrierschränke, Mikrowellen oder Geschirrspüler

Küchengeräte (klein)

wie Kaffeemaschinen, Toaster, Wasserkocher oder Waffeleisen

Unterhaltungselektronik

wie Fernseher, DVD-Player, Radios, Stereoanlagen oder Spielkonsolen

IT- und Telekommunikationsgeräte

wie Smartphones, Tablets, PCs, Laptops, Drucker oder Monitore

Waschmaschinen und Wäschetrockner

Körperpflegegeräte

wie Fön, Rasierer, Lockenstäbe, Glätteisen oder Haarschneider

Reinigungsgeräte

wie Staubsauger, Saugroboter oder Hochdruckreiniger

Bügeleisen

Elektrisches Spielzeug

Gartengeräte

wie Heckenscheren, elektrische Rasenmäher, Rasentrimmer oder Zerhäcksler

Elektrische Werkzeuge

wie Bohrmaschinen, Akkuschrauber oder Schleifgeräte

Uhren

Die Gerätenennung erfolgt auszugsweise, die Reparatur weiterer Produkte kann gegebenenfalls auch gefördert werden.

Für folgende Geräte kann der Reparaturbonus Thüringen nicht beantragt werden:

Fahrzeuge aller Art

wie Autos, Motorräder, Fahrräder und Pedelecs

Heizungsanlagen

inklusive Wärmepumpen, Wasserpumpen, Heizlüfter und Elektroheizungen

Bitte beachten Sie, dass Serviceleistungen wie Reinigungen, Softwareupdates oder Wartungen nicht gefördert werden.

Bitte prüfen Sie vor Antragstellung, ob Sie für Ihr Gerät Garantie- oder Gewährleistungsansprüchen geltend machen können. Im Zweifel helfen Ihnen hierbei unsere Beratungsstellen weiter. 

gefördert durch: Logo des Ministeriums für Umwelt, Energie und Naturschutz des Freistaats Sachsen